Logo

Perlenarmbänder (für beliebige Puppen)

Bracelet for dollsArmbänder für Puppen zu machen ist natürlich nicht schwer und bestimmt hast du auch ohne Anleitung schon längst raus wie es geht. Eventuell kannst du mit meiner Methode auch ein wenig Zeit und Material sparen, daher will ich es dennoch kurz beschreiben.


Was du brauchst sind Perlen (Plastik, Rocailles, Holz, was-auch-immer) und elastischer Faden. Außerdem eine Schere und etwas Kleber, vorzugsweise Holzleim oder Stoffkleber.

Zuerst wird das Ende des Elastikfadens großzügig mit Kleber getränkt und zum Durchtrocknen beiseite gelegt.
Sobald der Kleber trocken ist schneidest du das Ende schräg ab, so daß das Ende des Fadens angespitzt wird. So lassen sich die Perlen leichter auffädeln.
Anstatt nun nur ein Armband zu machen mache einfach ganz viele auf einmal. Je nach Perlengröße sind 10-16 Perlen eine gute Größe für ein Armband. Die meisten meiner Perlen haben 2,6mm Durchmesser, da sind 14 perfekt für ein Pullip Armband.
Fädle sie alle hintereinander auf den Elastikfaden auf und schneide das Ende nicht ab.

Sobald du alle gewünschten Perlen aufgefädelt hast mache vorsichtig einen Doppelknoten, um das erste Armband zu vollenden.
Schneide den Faden etwa 5mm hinter dem Knoten ab und vollende das nächste Armband und das nächste und das nächste...
Das spart eine ganze Menge Elastikfaden, da du die Hälfte des Fadens, den du brauchst um das ganze tatsächlich zu greifen und den Knoten zu machen, für das nächste Teil weiterverwenden kannst! Außerdem mußt du nicht für jedes Armband erneut die Spitzen abhärten zum leichteren Auffädeln.

Um die Armbänder zu sichern rolle sie dir über den Finger und beträufle den Knoten mit etwas Kleber. Sei dir darüber im Klaren, daß das nicht unbedingt für immer hält, aber es ist sehr stabil. Ich habe früher Alleskleber hierzu benutzt, bis mir gesagt wurde, daß das den Knoten austrocknet und ihn mit der Zeit brechen läßt. Holzleim hingegen wurde selbst von einer professionellen Puppenmacherin als Fransenstopp empfohlen und Stoffkleber sollte auch gehen.

Leg den Armbandhaufen beiseite, bis er trocken ist, dann schneide die losen Fäden ab und genieße deinen wachsenden Juwelenberg! Hurrah!
Manche machen Armbändchen mit elastischem Nylonfaden. Ist auch nicht schlecht, habe ich aber noch nie im Bastelladen gefunden, daher kann ich zur Verarbeitung nichts sagen.

Bracelet for dolls Bracelet for dolls Bracelet for dolls
Bracelet for dolls Bracelet for dolls  

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren