Logo

Eine Woche vor Drehbeginn...

Outtake"Hey, Newbie!" rief Eternia über die Schulter hinweg. "Komm schon, die Leser warten auf das neue Dolltopia!"
"Waaaaah! Warte!" Sinistra geriet in helle Panik und bedeckte hastig ihre Blöße mit den Händen. "Bist du wahnsinnig, die Kamera einzuschalten?! Ich bin noch nicht fertig angezogen! Meine Haare sind nicht gestylt! Wir können noch nicht anfangen zu drehen!"

 

OuttakeEternia zog eine Schnute und kniff die Augen zusammen. "Pah. Amateur!", schnaubte sie verärgert. "Wieso hast du dich nicht besser vorbereitet?" - "Na, du hast gut reden! Du bist so modern, daß du einfach im Fundus wühlen konntest! Ich bin eine Fantasyfigur, da werden andere Ansprüche gestellt! Mein Outfit muß erst geschneidert werden!"

"Uh-huh, klappt ja ganz toll. Muß ich hier eigentlich immer mit totalen Versagern zusammenarbeiten?" - "Aber ich kann doch auch nichts dafür, wenn Eph-Sensei nicht rechtzeitig fertig wird!" - "Ja, klar. Jetzt schieben wir's schön auf den Regisseur. Mann, Sinistra! Wenn die Alte dein Outfit nicht rechtzeitig schneidert, dann mußt du halt lernen sie beizeiten in den Hintern zu treten! Was glaubst du eigentlich wie ich hier meinen Kram geregelt bekomme, eh?!"

"Uhm..." machte Sinistra hilflos, was Eternia ein weiteres Schnauben entlockte.
"Ernsthaft, ich hatte gehofft meine neue Kollegin wäre wenigstens ein kleines bißchen selbstständiger als Nareen es war. Schlimm genug, daß sie aussteigen mußte, aber du bist ja genauso ein scheues Reh!"
"Wir waren im gleichen Bezirk auf der Schule, vielleicht liegt es daran...", begann Sinistra nachdenklich, wurde aber gleich von Eternia unterbrochen, die mit einem gequälten Laut zur Kleiderkiste stapfte.

"Für deine Sandkastengeschichten haben wir jetzt keine Zeit. Ich seh schon, wenn ich hier nicht wieder alles regle passiert nie was!" grummelte die Blondine.

 

Eternia griff wahllos ein Oberteil aus dem Stapel heraus, warf es Sinistra zu und rief: "Hier, dann zieh halt das an!"Outtake

"Sag mal, hast du sie noch alle beieinander?!" beschwerte sich die Elementaristin kurz darauf. "Ich seh ja aus wie ein Clown! Auf keinen Fall geh ich im Schlabberlook da raus vors Publikum!"

"Also, ich persönlich find's ja allemal besser als oben-ohne - obwohl das sicher viele Leser generieren würde. Zumindest wenn ich so raus ginge, he he he." Eternia amüsierte sich königlich bei dem Gedanken und überprüfte ausgiebig ihr Erscheinungsbild im Spiegel, wühlte dann aber weiter in den Kleidern herum. "Madame sind ja ganz schön wählerisch für einen Neuling. Na gut, wie wär's dann damit?"

 

Outtake"Ne! Auf keinen Fall!" Schimpfend verschränkte die junge Frau die Arme vor der Brust. "Niemals gehe ich in einem dermaßen knappen Oberteil da raus!" - "Und wieso das jetzt nicht? Ich find's gut! Das bringt hervorragend deine kaum vorhandene Oberweite zur Geltung, wodurch meine Oberweite sehr viel besser zur Geltung kommt. Hab ich schon meine Operation seit der letzten Staffel erwähnt...?"

"Eterniaaaaaa!" brachte Sinistra genervt zwischen den Zähnen hervor, was Eternia ein breites Grinsen entlockte. "Hey, du hast ja doch ein kleines bißchen Feuer in dir! Naja, nicht viel. Aber kann ja noch kommen, nicht wahr?"

Die schlecht gekleidete Frau fuchtelte mit den Armen. "Eterniaaaaa! Gib mir was ordentliches zum Anziehen!"

 

Outtake"Na gut, letzter Versuch. Hier!"
"Umpf."
"Wie, was'n jetzt wieder nicht richtig?", fragte Eternia mit einem hilflosen Schulterzucken.
"Das ist... das ist...", stotterte Sinistra entsetzt, "... total langweilig!"

"Jetzt wirst du aber pingelig. Das ist nicht schlabbrig und nicht zu eng und kein bißchen sexy. Also genau das, was du wolltest, oder nicht?" - "Nein, das wollte ich nicht! Ich wollte was schönes tragen bei meinem ersten Auftritt! So wie auf der Zeichnung!" heulte die Elementaristin.

Eternia rollte die Augen. "Na dann... würde ich dir empfehlen loszugehen und die Alte zu treten, wie ich's dir gesagt habe. Ich fange hier nächste Woche an zu drehen, und wenn du dann nicht fertig bist rappelt's im Karton! Dann kannst du gleich packen und ich verlange eine andere Hauptfigur an meiner Seite!"

Sinistra keuchte entsetzt auf. "Das meinst du doch nicht ernst!" - "Hör mal, ich bleibe vielleicht ewig 22 - wer hat da gelacht?! - aber ich habe nicht alle Zeit der Welt, um andauernd Neulinge einzuarbeiten. Entweder du lernst wie das hier läuft oder ich will Nareen zurück!" - "Das kannst du vergessen, die hat für vier weitere Monate in der Vitrine unterschrieben!" - "Na schön, ich hätte sowieso viel lieber einen Kerl als Zimmergenossen! Wieso muß ich überhaupt mit einer Frau zusammenwohnen, häh? Find ich total unfair!"

Eternias Gesicht nahm einen sehr düsteren und äußerst unschönen Ausdruck an. "Es ist sowieso eine Unverschämheit, daß ich mit meinem Aussehen schon beim letzten Mal keinen Freund abbekommen habe. Dabei würde mir einer doch schon reichen! So ein junger, hübscher..." - "Eternia..." - "Hah, ist eigentlich ganz gut, daß Nareen weg ist! Alle haben sich nur nach ihr umgeschaut!" - "Äh, Eternia...?", machte Sinistra vorsichtig, hüpfte jedoch erschrocken einen Schritt zurück, als Eternia sich ruckartig aus ihrem Selbstgespräch löste und sie mit einem stechenden Blick begutachtete. "Sinistra, du wirst mir doch nicht auch alle Männer abspenstig machen, oder?" - "Käme mir niemals in den Sinn!", versicherte die Dunkelhaarige prompt und bemühte sich pflichtschuldig um eine vertrauenswürdige Miene. Eternia sollte ruhig alles haben, was sie wollte, solange Sinistra diesen Job als zweite Hauptrolle behalten konnte - die Chance ihres Lebens!
Eternia schien erstmal zufrieden. "Na schön. Vielleicht werden wir zwei uns ja doch irgendwie zusammenraufen."
"Ja, ganz sicher!" Sinistra versuchte es mit einem aufmunternden Lächeln.

"Nächste Woche, hier! Gleiche Zeit! Ob mit oder ohne komplettes Outfit!"
"Jawohl, Sir!"
"Wir haben ein Epos zu drehen!"
"Jawohl, Sir!"
"Und Männer aufzureißen!"
"Äh... Doch hoffentlich nicht nur...?"
"Das wird sich zeigen!"

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommentare   

 
0 #1 mjkj 2014-05-19 10:43
*Grins*

Wirklich gut und lustig - aber arme Sinistra...

...ich denke Eternia ist ihr Erfolg zu Kopf gestiegen.
Zitieren