Logo

Der Umzug - Ende und Ra Muw

Dolltopia Outtake

"Guten Abend, Sterbliche." Abgesehen vom leisen Rascheln ihres Kleides war Ende vollkommen lautlos an die beiden fleißigen Umzugshelfer herangetreten. Sie trug ein Cape über dem Arm und blickte gespannt die Stoffkiste an. "Ich denke, hier bin ich richtig."
"Hallo", grüßte Eternia knapp. Sie war mißtrauisch. Das blonde Haar der anderen, die bleiche Haut... "Wer bist du?"
"Mein Name ist Kataryna Ende."
Tamara mochte es nicht, um den heißen Brei herumzureden, daher fragte sie: "Bist du mit Elizabeth verwandt?"

Dolltopia Outtake

"Ja, das bin ich. Wir entstammen beide einer sehr alten Vampirfamilie." Kataryna gab bereitwillig Auskunft.
Eternia schluckte. Es paßte ihr gar nicht, noch mehr Vampire in der Nachbarschaft zu haben. Aber ohne Auftrag von oben konnte sie nichts daran ändern. "So... äh... Dann arbeitest du auch im Alchemistenlabor?"
"Oh, nein, mit solchen Dingen gebe ich mich nicht ab. Ich studiere echte Magie. Alchemie und Wissenschaft sind doch nur Modeerscheinungen."

Dolltopia Outtake

"Wie bitte?! Modeerscheinungen?" Ra Muw, die von der anderen Seite zur Gruppe dazugestoßen war, fiel vor Empörung fast ihr Werkzeugkoffer runter. "Wissenschaft ist das wichtigste überhaupt!"
"Ach, ich bitte dich", winkte Kataryna ab. "Was habt ihr denn schon groß erfunden? Besonders ihr, die ihr mit diesem schmuddeligen Steampunk herumwerkelt?"
"Flugmaschinen zum Beispiel!"
"Fliegen kann ich auch ohne Maschine."
"Elektrisches Licht!"
"Die Dinge waren so viel einfacher ohne es."
"Robotpferde!"
"Waren euch echte nicht gut genug?"
"Bergbaumaschinen, die das Gold ausgraben, aus dem Leute wie du deinen Schmuck machen!"
"Gold kann Gräfin Elizabeth auch in ihrem Labor herstellen."

Dolltopia Outtake

Ra Muw riß die Arme hoch. "Siehst du! Du hast doch gerade gesagt, daß Alchemie auch nur Blödsinn sei! Aber für dein Gold brauchst du wenigstens eins, Wissenschaft oder Alchemie!"
Kataryna rollte mit den Augen und seufzte. "Nun denn. Ich brauche zwar gar kein Gold, aber wenn du so darauf bestehst, dann stimme ich um des lieben Friedens willen zu. Nichts liegt mir ferner als dich aufzuregen."
Eternia, die amüsiert zugehört hatte, schaltete sich ein: "Richtig. Vertragt euch bitte, ihr müßt schließlich zusammen reisen."

Dolltopia Outtake

Kataryna übergab ihren Hut an Eternia und meinte: "An mir soll es nicht liegen."
"Wer garantiert mir, daß dieser Vampir mich unterwegs nicht aussagt?" fragte Ra Muw bang, nachdem auch sie ihre Ausrüstung abgeben mußte.
"Wissenschaftler schmecken nicht", stichelte Kataryna mit einem wölfischen Grinsen. "Besonders nicht ihr schmuddeligen Steampunker. Ihr müffelt."
"Da du riechst wie ein kompletter Parfumladen sollte das ja nicht das Problem sein." konterte Ra Muw.
"Ladies, ernsthaft. Unterhaltet euch doch in der Kiste über Wissenschaft, Alchemie und Magie." meinte Eternia genervt.
Tamara fügte hinzu: "Ra Muw, da Charlotte und mindestens zwei Ninja-Azubis sich in der Kiste befinden, solltest du sicher sein."
Kataryna zuckte zusammen. "Charlotte? Ich muß wirklich mit ihr reisen?"
"Ihr Dals seid nur zu acht, da reicht eine Kiste."
"He he he." Ra Muw grinste frech und freute sich darüber, daß Charlotte noch bleicher wurde.

Dolltopia Outtake

"Mit Vampiren hat man nichts als Ärger!" schimpfte Eternia, während sie alle Sachen verstaute.
"Ach, wenigstens nimmt die Kleine dir keine Männer weg, oder?"
"Natürlich tut sie das! Sogar permanent - wenn sie einen aussaugt!"
"Hm", Tamara dachte kurz nach. "Das erinnert mich an ein interessantes Problem, über das ich schon oft nachgedacht habe. Wir kennen Elizabeth schon so lange und ich habe trotzdem noch nie gehört, daß einer von uns gebissen wurde oder verstorben ist."
"Vielleicht saugt sie die Barbies in der Nachbarschaft aus?" meinte Eternia prompt.
Tamara zog eine Augenbraue hoch. "Na, ich weiß nicht. Ich glaube fast, die Alchemistin hat noch einige Geheimnisse in petto."
"Na, dann werden wir es ja bald erleben." Eternia piekste sich an einem von Ra Muws seltsamen Geräten und fand, daß Steampunk auch nur bedingt besser war als Vampire.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommentare   

 
0 #1 mjkj 2015-03-30 21:08
Und herauskommen dann Steampunkvampie re...
Zitieren
 
 
+1 #2 Eph 2015-03-30 21:14
Häh? Sind doch beides Mädchen. Meinst du, daß Kataryna (Ende ist im Deutschen so ein furchtbarer Name, also machen wir daraus mal ihren Nachnamen.) zum Teilzeit-Steamp unker wird, oder wird Ra Muw ein Vampir und vermehrt sich durch Osmose? ;D

Ich bin froh, daß mir hierzu doch noch was eingefallen ist, nachdem ich den ursprünglichen Text komplett vergessen hatte.
Zitieren
 
 
0 #3 mjkj 2015-03-31 08:33
zitiere Eph:
Häh? Sind doch beides Mädchen. Meinst du, daß Kataryna (Ende ist im Deutschen so ein furchtbarer Name, also machen wir daraus mal ihren Nachnamen.) zum Teilzeit-Steampunker wird, oder wird Ra Muw ein Vampir und vermehrt sich durch Osmose? ;D


So ähnlich...
Kata wird zur Steampunkerin und Ra Muw zum Vampier => zwei Steampunkvampie rinnen... ;D
Zitieren